Bleib Gesund – der Gesundheitsblog

Alles zum Thema Gesundheit

Joggen in der Schwangerschaft

Sie sind begeisterte Joggerin und fragen sich, ob sich auch in der Schwangerschaft ihrem Fitnesstraining weiter nachgehen können? Die gleichmäßige Bewegung durch Joggen ist grundsätzlich die effektivste Möglichkeit, Körper und Herz zu trainieren. Das gilt auch für diese besonderen neun Monate, sofern Sie bereits vorher regelmäßig trainiert haben. Abzuraten ist nur, während dieser Zeit Dauerlaufen als neue Sportart zu beginnen. Angeraten wäre unter diesen Umständen Walking, weil es für Anfängerinnen risikoärmer ist.

Welche Veränderungen in dieser Zeit betreffen das Training?
In der Zeit, in der sich der Körper der Frau auf die Geburt vorbereitet, wird vermehrt das Hormon Relaxin produziert. Auf diese Weise wird das Bindegewebe gelockert, damit zum Ende der Weg für das Kind nach draußen einfacher ist. Für den Sport heißt das, dass die Gelenke der Füße und Knie, die beim Dauerlaufen ohnehin schon einer erhöhten Belastung unterliegen, noch weicher und anfälliger sind.

Was müssen Sie für ihre Gesundheit und die ihres Babys beachten?
Im ersten Drittel reichen die normalen Vorsichtsmaßnahmen völlig aus. Sehen Sie zu, dass ihr Puls in einem moderaten Bereich bleibt und trinken Sie nach dem Laufen viel. Andernfalls könnte der Blutfluss zum Uterus vermindert werden und verfrühte Kontraktionen auslösen. Gehen Sie ihr Training moderat an um Überhitzungen zu vermeiden, denn gerade im ersten Drittel kann eine Überhitzung für das Ungeborene sehr schädlich sein. Im zweiten Dritten verschiebt sich durch den größer werdenden Bauch der Körperschwerpunkt. Es ist deshalb ratsam, ab diesem Zeitpunkt unsichere Wege mit Stolperfallen zu vermeiden, um keine Stürze zu riskieren.

Ist Laufen im letzten Drittel auch noch erlaubt?
Grundsätzlich gilt: hören Sie auf ihren Körper. Er sagt ihnen, wann Sie ihm eine zusätzliche Belastung zumuten können und wann sie es besser bleiben lassen. Heißes und schwüles Wetter ist für sportliche Belastungen in extremer Situation immer schlecht. Machen Sie es abhängig davon, wie gut es ihnen während dieser Zeit geht. Nicht jeder Körper einer Schwangeren verhält sich gleich.

Bei uns finden Sie auch noch mehr praktische Tipps zum Thema Fitness und Gesundheit in der Schwangerschaft wie z.B. unseren Artikel über gesunde Tee für Schwangere.

 

Keine Kommentare »