Bleib Gesund – der Gesundheitsblog

Alles zum Thema Gesundheit

Fitness

Fitness-Ziele setzen

Mann joggt im Park

1. Joggen kann in Ihren Alltag leicht integriert werden

Ob Sie schon immer sportlich gewesen sind oder ob Sie Anfänger sind: Sie  sollten Sie Ihre Fitness-Ziele kennen. Sport muss vor allem Spaß machen, er sollte aber auch aus gesundheitlichen Gründen betrieben werden.  Ob Sie nur etwas abnehmen wollen, etwas besser in Form kommen möchten oder für ein bestimmtes Ziel (z.B. Halb-Marathon) einen Trainingsplan aufsetzen wollen: checken Sie, ob die ausgewählte Sportart richtig für Sie ist. Es gibt natürlich bestimmte Sportarten, die für bestimmte Körpertypen besonderes gut geeignet sind, wie  z.B. Basketball für große Leute. Machen Sie sich aber nicht verrückt, denn Ausnahmen gibt es bei allen Sportarten:  So gibt es beim Rugby für jeden Typ eine entsprechnede Position!

Natürlich gibt es auch zahlreiche Sports-Kurse, die für Jedermann gleichermaßen geeignet sind, wie z.B. Bodybalance, Bauch-Workout, Spinning und Step-Aerobics. Sportarten wie Karate, Fußball, Joggen und Schwimmen sind auch ‘Anfänger-freundlich’.  Auch neue Trends wie z.B. Zumba sind auch zurzeit ganz beliebt und machen auch riesig Spaß.

Allgemeine Tipps zum Thema Fitness

Bevor Sie mit sportlicher Aktivität beginnen, sollten Sie einige Dinge bedenken:

1. Haben Sie irgendwelche Probleme wie z.B. Übergewicht, Rückenschmerzen oder Herzprobleme, dann lassen Sie sich zunächst von Ihren Arzt beraten. Er wird Ihnen sagen können, welche Sportart oder welches Fitnesstraining für Sie gut ist.

2. Versuchen Sie motiviert zu bleiben. Nur weil andere vielleicht etwas besser als Sie sind, sollten Sie sich nicht unnötig verausgaben. Kennen Sie Ihre Grenzen und der Sport wird Ihnen Spaß machen

3. Sobald Sie Ihre gewünschte Sportart gefunden haben, tainieren Sie regelmäßig und konsequent. Aber übertreiben Sie es nicht: Dreimal in der Woche reicht völlig aus.

4. Vergessen Sie nicht das Stretching, also das Dehnen beim warm machen. Sie sollen Ihre Muskeln nicht überbeanspruchen, daher ist das ‘Warm-Up’ auch so wichtig. Im Fitnessstudio ruhig nachfragen, wenn Sie nicht genau wissen, welche Dehnungsübungen passend sind.

5. Essen Sie nicht direkt vorm Sport. Am besten nehmen Sie nur eine gesunde Kleinigkeit wie z.B. eine Banane zu sich. Versuchen Sie auf Vollkorn-Produkte umzusteigen – wie z.B. Müsli, das komplexe Kohlenhydrate enthält. Dadurch werden die Kohlehydrate verzögert abgebaut, was eine längere  Energiefreisetzung bewirken.

Ein Mann treibt Tai Chi in der freien Luft

2. Kampfsportarten wie Tai Chi sind für Jedermann gut geeignet

6. Trinken Sie ausreichend Wasser! Durch das Schwitzen beim Sport verlieren Sie viel Wasser, das ausgeglichen werden muss! Besonders im Sommer sollten Sie beachten, dass Ihrem Körper genug Flüssigkeit zugeführt wird. Am besten sind Apfelschorle oder Mineralwasser. Nach dem Sport ist es auch sehr wichtig, dass Sie sich gut rehydrieren. Ein alkoholfreies Weizen nach intensiven Sport ist empfehlenswert, da es viele nährstoffreiche Vitamine enthält.

7. Pausen sind beim Sport wichtig. So hat der Körper Zeit, sich zu regenerieren. Gönnen Sie sich und Ihrem Körper auch ein oder zwei Tage Ruhe, nachdem Sie an einem Tag viel Sport gemacht haben.

8. Aktiv-Entspannung! Nach dem Sport legen Sie sich hin und atmen  tief  durch die Nase ein und  durch den Mund wieder aus. Dabei werden Sie langsam entspannen. Diese Methode ist besonders hilfreich, wenn Sie abends in der Woche Sport machen und vollzeit arbeiten.

9. Ablenkung hilft bei Motivationsmangel! Bei kaltem Wetter oder wenn Sie einfach nicht gut drauf sind und keine Lust auf Sport haben, sollten Sie nicht einfach mit dem Sport aufhören. Hören Sie z.B. Ihre Lieblingsmusik, lassen sich dadurch ablenken und Sie werden sehen, wie schnell Sie wieder in Schwung kommen.

10. Sport macht Spaß! Wenn Ihre Fitness-Routine keinen Spaß macht, dann wechseln Sie diese. Es sollte sich um Spaß handeln, nicht um Anstrengung!

 

1. Bild Copyright: Mark Heybo – Flickr.com
www.flickr.com/photos/cybercafe/5196063773/

2. Bild Copyright: Luigi Scorcia – Flickr.com
www.flickr.com/photos/bizz0k0/3432638748/