Bleib Gesund – der Gesundheitsblog

Alles zum Thema Gesundheit

Das Zusammenspiel von Naturheilkunde und Schulmedizin

Das Zusammenspiel zwischen Naturheilkunde und Schulmedizin wird von erfahrenen Heilpraktikern keineswegs ausgeschlossen. Vielmehr ergänzen beide Formen sich optimal und tragen zur Gesundung der Patienten bei. Neue Wege geht in diesem Zusammenhang auch der Experte auf dem Gebiet der Naturheilkunde, Farid Zitoun, Mitbegründer des Naturheilzentrum Bottrop. Gemeinsam mit seinem Kollegen Christian Rüger sieht er den Menschen im Mittelpunkt jeder Therapie.  Individuelle Behandlungskonzepte zielen nicht nur auf das entsprechende Krankheitsbild der Patienten ab, sondern lassen vor allen Dingen den Menschen und dessen Persönlichkeit zum Mittelpunkt avancieren.

Die Vorzüge der Naturheilkunde

Die Behandlung und die richtige Therapie sind tägliche Herausforderungen, denen Farid Zitoun täglich gegenübersteht. Mit seinem Freund und Kollege hat er ein Team zusammengestellt, das den Ansprüchen der Patienten gerecht wird. Mit den alternativen Behandlungsansätzen, die zunächst auf dem Erkennen psychischer und physischer Zusammenhänge beruhen, wird die Basis für eine maßgerechte Therapie erschaffen. Das Einfühlungsvermögen ist demnach von herausragender Bedeutung. Zahlreiche, unterschiedliche Krankheiten werden mit modernen Methoden und innovativer Technik angegangen, so dass sich für die Betroffenen daraus umfangreiche Vorzüge ergeben, wie zum Beispiel

  • Umfassende Beratungen und Gespräche zwischen Patienten und Heilpraktikern
  • Keine zeitliche Einschränkungen im Rahmen der Diagnostik
  • Schonende Therapieformen
  • Patient steht im Mittelpunkt, neue Akzente werden gesetzt
  • Individuelle und auf jeden Einzelnen abgestimmte Maßnahmen

Menschen, die sich dazu entscheiden, auf eine Alternative zur reinen Schulmedizin zurückzugreifen, sollten die Möglichkeit nutzen und sich in diesem Zusammenhang sorgsam informieren, um mehr über den Heilpraktiker Farid  Zitoun und sein Wirken in Erfahrung zu bringen.

Über Farid Zitoun

Farid Zitoun ist Heilpraktiker und gemeinsam mit seinem Kollegen und Freund, Christian Rüger, gründete er bereits in den 90er Jahren das Naturheilzentrum in Bottrop, im Herzen des Ruhrgebiets. Nach Auffassung von Farid Zitoun müssen sich Schulmedizin und Naturheilkunde keinesfalls ausschließen, sondern vielmehr ergänzen. Beides gemeinsam in perfekter Form angewandt, tragen sie zur Genesung der Patienten in hohem Maße bei. Seine Philosophie ist es, einen individuellen Plan für jede einzelne Person zu erstellen. Dazu zählen eine sorgfältige Diagnose, persönliche Gespräche und Beratungen und die Verwendung der passenden Heilmittel. In einer Wohlfühlatmosphäre besteht der optimale Chance zur Gesundung und die Lebensqualität wird gesteigert. Farid Zitoun und sein Partner Christian Rüger sehen den Menschen im Mittelpunkt, auf den bei einer Behandlung eingegangen wird.

Der erfahrene Heilpraktiker hat nach dem abgeschlossenen Studium Erfahrungen in diesem Bereich auf der gesamten Welt bei den größten Koryphäen sammeln können und gilt als absoluter Experte.

Quelle: Career-Women.

Mit seinem Kollegen hat es sich Farid Zitoun darüber hinaus zur Aufgabe gemacht, Gesundheit und Kultur miteinander zu verbinden. Das Projekt „AdiKids“  unterstützen beide Experten. Zielsetzung dieses Vereins  des Adipositas Verband ist es, übergewichtigen Kindern Spaß an Bewegung und Tanz zu vermitteln. Weitere Informationen sind zu finden auf weltjournal.de.

Bei uns finden Sie auch eine Riesenauswahl an allgemeinen Tipps zum Thema Gesundheit.

 

Keine Kommentare »

Auch im Urlaub auf der sicheren Seite – Stellen Sie sich jetzt Ihre Reiseapotheke zusammen

Gesundheit ist sicherlich das höchste Gut, was ein Mensch besitzt. Ohne einen gesunden Körper und einen ebenso gesunden Geist geht so gut wie nichts. Das trifft sowohl im Berufsleben, als auch in der Freizeit zu. Insbesondere während der schönsten Zeit des Jahres, im wohlverdienten Urlaub, möchte man fit und frisch sein, um alles in vollen Zügen genießen zu können. Doch gerade auf Reisen trifft man mit vielen Menschen zusammen, wenn man abends am Buffet isst, nachts in der Disko tanzt oder bei der Animation mitmacht. Sich anzustecken geht dann schneller als man denkt und kann einem dem Urlaub so richtig verderben. Damit Ihnen das nicht passiert, können Sie sich mit einer Reiseapotheke im Gepäck auf die häufigsten Krankheiten vorbereiten. Natürlich auch die Reiseapotheke keine Ansteckung verhindern, aber zumindest soll sie für Linderung sorgen.

Worauf Sie gewappnet sein sollten

Zu den häufigsten Krankheiten und Beschwerden auf Urlaubsreisen gehören:

  • Erkältung
  • Durchfall
  • Kopfschmerzen
  • Übelkeit
  • Sodbrennen
  • Verstopfung

Auch wenn nicht für alle dieser Krankheitsbilder Bakterien oder Viren verantwortlich sind, sondern manchmal schon die falsche Kombination an Getränken oder die falsche Ernährung dies auslösen kann, im Urlaub sollten Sie sich nicht damit rumärgern müssen.

Blaues Wasser und weiße FelsenGesundheit! Lassen Sie sich von einer Erkältung nicht den Tag verderben

Auch im Urlaub lauern die Erkältungsvieren. Sich dort anzustecken ist ärgerlich, aber manchmal nicht zu vermeiden. Auch der ADAC betont jedes Jahr in seinem Urlaubsratgeber, dass die richtigen Erkältungsmittel in jede Reise – oder Hausapotheke gehören, denn nicht nur auf Reisen sollte man gegen die lästige Erkältung gewappnet sein, auch Zuhause benötigt man umgehend das richtige Präparat, um schnell wieder zu alter Form zurückzufinden.

Doch gerade im Urlaub und bei heißem Wetter können eine triefende Nase, Husten und Kopf- und Gliederschmerzen einem dem Spaß gehörig vermiesen. Umso wichtiger ist es deshalb, wenn man entsprechend wirksame Erkältungsmittel in seiner Reiseapotheke mit sich führt, die zumindest die Symptome schnell lindern.

Mit dem richtigen Präparat auf der sicheren Seite

Präparate gegen Erkältungen gibt es viele. Wichtig ist jedoch, dass Sie schnell zu einer Linderung der Symptome führen. Wir empfehlen Ihnen daher GeloProsed, da hiermit bereits nach 20 bis 30 Minuten eine spürbare Linderung der Beschwerden eintreten kann. Das Mittel empfiehlt sich auch auf Grund seiner einfachen Einnahme, die durch das Stickpack schnell und unkompliziert auch unterwegs möglich ist. Es muss lediglich die Tüte aufgerissen und das Pulver auf die Zunge geschüttet werden. Insbesondere für unterwegs ist dies optimal, denn Wasser oder eine andere Flüssigkeit wird nicht benötigt. Dank der schnellen Wirkung wird der Kopf wieder klar, so dass man unbeschwert seine Reise fortsetzen kann. Gleiches gilt natürlich auch für den Alltag, denn auch hier benötigt man umgehende Hilfe, um wieder schnellstmöglich fit zu sein.

Setzen Sie lieber auf die Kraft der Natur? Dann kennen Sie wahrscheinlich bereits den Ansatz der Homöopathie. Viele Mediziner schwören auf homöopathische Mittel und auch das Angebot wächst zunehmend. Im Bereich der Erkältungskrankheiten hat sich Umckaloabo bereits einen Namen gemacht, auch wenn dieser recht schwer auszusprechen ist. Das Mittel überzeugt durch seine natürliche Wirksamkeit, die hohe Verträglichkeit auf Grund der pflanzlichen Zusammensetzung und ist als Tropfen, Tabletten und als alkoholfreien Saft für Kinder erhältlich. Eingenommen werden von Erwachsenen 3x täglich 30 Tropfen.

Beachten Sie jedoch, dass beide Mittel zwar zu einer Linderung der Symptome führen, nicht jedoch die Erkältung an sich heilen, da diese durch Vieren ausgelöst wird, gegen die es kein Heilmittel gibt. Gesund werden müssen Sie von ganz alleine. Wichtig ist es daher auch, dass Sie sich bei einer Erkältung nicht überlasten, auch wenn Sie sich auf Grund der eingenommenen Präparate bereits wieder fit fühlen. Kurzzeitig und einmalig, wie im Urlaub, kann eine Erkältung auch mal weniger ernst genommen werden, zuhause jedoch sollten Sie sich generell Zeit für die Genesung nehmen.

Weitere Empfehlungen für Ihre Reiseapotheke

Um auch für kleinere Beschwerden gewappnet zu sein, wie Durchfall, Sodbrennen oder Verstopfung können Sie getrost auf bekannte Mittel zurückgreifen. Gegen Durchfall hilft „Immodium akut“, bei Sodbrennen kann „Rennie“ die Beschwerden schnell lindern und Verstopfungen löst Laxoberal. Hilfreich bei Kopfschmerzen ist Paracetamol. Gleichzeitig trägt es auch dazu bei, das gesamte Wohlbefinden zu verbessern, sodass man sich insgesamt fitter fühlt.

Bei Bleib-gesund finden Sie auch Information zum Schutz gegen Insekten in tropischen Ländern.

Keine Kommentare »

Vernünftig und Gesundheitsbewusst ernähren

Was macht eine gesunde Ernährung aus?
Zu dieser Frage hat die Deutsche Gesellschaft für Ernährung Stellung genommen.

„Vielseitig = reich an lebensnotwendigen Nährstoffen. Mit dieser einfachen Formel fasst die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) zusammen, was eine gesunde Ernährung ausmacht.“ Zu finden unter  http://www.gesundheitsforschung-bmbf.de/de/was-ist-gesunde-ernaehrung.php

Gesundheitsbewusst ernähren im Berufsleben

Im Berufsleben, wenn man sehr viel zu tun hat, bleibt nicht sehr viel Zeit sich vernünftig und Gesundheitsbewusst zu ernähren. Für den Hunger zwischendurch muss dann etwas Schnelles her. Oft wird dann zu ungesund gegessen mit sehr viel Fett und Kohlenhydraten, ohne an eventuelle Folgen zu denken. Wie denn auch, wenn im Moment nur zählt, dass der Magen gefüllt ist, dass man weiter arbeiten kann. Was dieses sogenannte „schnelle Essen“ (Fast Food) im Körper anstellen kann kommt niemandem in den Sinn.

Das Online Lexikon Linusit hat sich dem Thema sehr ausführlich gewidmet.

So steht dort unter anderem das Aufgrund des relativ niedrigen Volumens das das schnelle Essen hat, kaum Sättigung auftreten wird. Der Körper reagiert  nämlich erst 15 bis 20 Minuten nach Aufnahme der Nahrung damit die Sättigungssignale zu senden.

Und so hat man nach kurzer Zeit wieder Hunger.

Irgendwann rächt sich dann der Körper auch, wenn ihm bestimmte Inhaltsstoffe der Nahrung fehlen, die er zu seiner einwandfreien Funktion unbedingt benötigt. Dann beginnt man sich schlapp und müde zu fühlen. Die Konzentration fehlt und die Energie lässt nach.

Man kann dem Körper dabei helfen sich zu regenerieren

Der Körper benötigt neben

  • Fetten
  • Kohlenhydraten
  • Eiweiß

und Ballaststoffen, die man Problemlos mit der Nahrung aufnehmen kann auch noch

  • Mineralstoffe
  • Spurenelemente und
  • Vitamine

Diese sind notwendig, um wichtige Funktionen des Körpers aufrechterhalten zu können und damit auch die Leistungsfähigkeit bis ins hohe Alter hinein. Leider ist es nicht immer möglich, diese wichtigen Inhaltsstoffe der Nahrung auch mit der Nahrung selbst aufzunehmen.

Durch entsprechende Nahrungsergänzungsmittel kann man seinem Körper etwas Gutes tun und ihm damit wieder zu gewohnter Kraft verhelfen. Diese Nahrungsergänzungsmittel müssen nicht prinzipiell chemisch hergestellt sein.

Nahrungsergänzungsmittel von Dr. Hittich mit dem Wirkstoff Krillöll

Dr. Hittich vertreibt natürliche Gesundheitsmittel, wie zum Beispiel Nahrungsergänzungsmittel mit dem Wirkstoff Krillöll, die in einem schonenden und fachgerechten Verfahren hergestellt werden. Informationen und Updates von Dr. Hittich kann man unter anderem auch auf Facebook finden. Durch schonende Verfahren ohne chemische Zusatzstoffe wird der Körper nicht zusätzlich belastet. Im Gegenteil, er wird in seiner Funktion unterstützt.

Nicht erst in Akutsituationen reagieren

Oft ist es so, dass man erst auf seinen Körper hört, wenn es schon fast zu spät ist. Man reagiert erst dann, wenn man sich schlapp und abgekämpft fühlt, wenn die Beine schwer werden, man Schmerzen hat oder sich eine Erkältung ankündigt. In den meisten Fällen greift man dann zu Medikamenten, was nicht immer der richtige Weg ist. Man sollte nicht erst in Akutsituationen reagieren, sondern seinem Körper längerfristig mit der Zuführung von Mineralstoffen, Spurenelementen und Vitaminen unterstützen, um es gar nicht erst zu diesen Symptomen kommen zu lassen.

Vor allem soll man sich aber Zeit beim Essen nehmen und sich vernünftig und Gesundheitsbewusst ernähren.

Keine Kommentare »