Bleib Gesund – der Gesundheitsblog

Alles zum Thema Gesundheit

Heilmethoden aus dem asiatischen Raum

Erst seit 40 Jahren sind fernöstliche Heilmethoden wie Yoga, Akupunktur und Ayurveda in der westlichen Welt einer breiteren Öffentlichkeit bekannt. Obwohl diese Methoden seit rund 3000 Jahren in China geschätzt werden, haben sie sehr lange gebraucht, bis sie auch die westlichen Länder erreicht hat. Heute hat auch die Schulmedizin die sanfte Heilkraft der chinesischen Methoden entdeckt und in ihr Behandlungsspektrum aufgenommen. Bei diversen Therapien ist das Yoga auch im Therapiezentrum in Graz Teil einer Kombination aus wertvollen Heilmethoden. Dabei ist umso erstaunlicher, dass durch die kleinen Akupunkturnadeln chronische Migräne und diverse Allergien gelindert werden können. Sogar manche Lähmungen sollen dadurch wesentlich verbessert worden sein. Wie das möglich ist, kann die Wissenschaft noch immer nicht exakt beantworten.

Akupunktur wie auch Yoga sind wichtiger Bestandteil zahlreicher Therapien in Graz. Dabei werden sie sowohl zur Stärkung des Immunsystems generell wie auch für einzelne Beschwerden gezielt angewendet. Viele Patienten können das erarbeitete Wissen rund um die Ausführung der bestimmten Praktiken auch zuhause anwenden. Dadurch können sie bei plötzlich aufkommenden Schmerzen gezielt gegen diese vorgehen.

Auch die Massage wird im Therapiezentrum Markhof gerne verschrieben, um Störungen des Energieflusses aufzuheben. Dabei muss man generell zwischen klassischer Wellness-Massage und einer Massage in einer medizinischen Einrichtung wie jener in Graz unterscheiden. In Letzterer wird die Massage als Heilmethode angewendet. Sie soll krankhafte Körperregionen eine bessere Durchblutung bescheren und durch den zwischenmenschlichen Hautkontakt gezielt Nervenreize setzen. Besonders wichtig ist bei einer Massage als Heilmethode, dass in Graz nur geschulte Praktiker diese ausführen. Somit kann man sich sicher sein, dass in einem Therapiezentrum wie jenem in Graz Massage und Yoga einen sehr hohen Standard erfüllen.

 

Bildquelle: www.tzmarkhof.at

Keine Kommentare »

Die gesundesten Teesorten im Überblick

Tees und ihre Effekte auf Gesundheit und Wohlbefinden
Die verschiedenen, zum Teil sehr aromatischen und anregenden Teesorten sind nicht nur ein kalorienarmer und wohlschmeckender Durstlöscher. Die in den Tees enthalten Auszüge von Pflanzen wirken in ganz unterschiedliche Richtungen und dienen durchaus einer Unterstützung der Vitalität und Gesundheitserhaltung.
Nach dem Trinken der Tees oder sogar nach deren äußerlicher Anwendung lassen sich heilende, beruhigende oder wachhaltende Resultate erzielen. Außerdem sind viele Teesorten durch ihre entzündungshemmenden und erfrischenden Substanzen bekannt geworden.

Freunde in gespiegelt in einer Teekanne

Tee schmeckt nicht nur hervorragend, ist auch auch sehr gesund

Grüner Tee – voller Heilkraft
Mit den Substanzen, die sich im grünen Tee befinden, wird eine nachweisbare Senkung von hohem Blutdruck erzielt. Allerdings sollte der Tee nicht zu lange ziehen, sodass vermehrt Bitterstoffe entstehen.
Auch bei Beschwerden des Magen-Darm-Traktes und gegen Mundgeruch ist grüner Tee aus den Blättern des Salbeis, der Wurzel der Ingwerpflanze oder als traditioneller japanischer Sencha-Tee durchaus hilfreich. Der Geschmack des grünen Tees geht erst nach einem viermaligen Aufguss verloren.

Schwarzer Tee
Der Schwarztee als Ronnefelder English Breakfast oder Assam Diffloo ist für viele Teeliebhaber der Klassiker unter den Tees und wird auch aufgrund seiner positiven gesundheitlichen Effekte geschätzt.
Durch die relativ hohe Konzentration an Koffein und Gerbstoffen im schwarzen Tee ist dieses Getränk hervorragend geeignet, um einen Beitrag zur Reduzierung des Herzinfarktrisikos zu leisten. Darüber hinaus ist der schwarze Tee so reich an unterschiedlichen Sorten, dass für jeden individuellen Geschmack genau das passende Aroma gefunden werden kann. Darüber hinaus lässt sich schwarzer durch Milch, Sahne, Zucker oder Zitrone beliebig abrunden. Insider unter den Teetrinkern wissen, dass sich durch ein längeres Nachziehen des Aufgusses der Gehalt an Koffein verringern lässt.
Für den Organismus ist schwarzer Tee ein wahrer Fundus an Vitamin B, Fluoriden für einen harten Zahnschmelz, Kalium und Mangan.

Roiboos-Tee – ein hoch dosiertes Energiepaket
Der aus Südafrika stammende Roiboos-Tee White Collection Roiboos Cream Orange oder Roiboos Original tragen nicht nur die Sonne in sich, sondern sind reich an Spurenelementen und Mineralien. Ein enormer Vorzug dieses Tees ist dessen Gerbstoff- und Koffeinfreiheit. Für die unterschiedlichsten gesundheitlichen Wirkungen auf die Haare, die Fingernägel, die Zähne und die Knochen wird der Roiboos-Tee insbesondere für Menschen mit einer hohen Sensibilität des Magens und für Kleinkinder empfohlen.
Der Roiboos-Tee muss nicht pur getrunken werden. Sehr lecker sind Mischungen mit Fruchtsaft, Zitronengeschmack und Milch.

 

Bildquelle/Copyright: B Short 2012

Keine Kommentare »

Historische Entwicklung der Krankenpflege

Entwicklung der Krankenpflege bis heute

Die Krankenpflege ist ein Bereich, der im Laufe seiner Entwicklung und ständigen Perfektionierung viele Höhen und Tiefen erlebte und vor allen Dingen durch die Nächstenliebe geprägt wurde. Nicht in allen geschichtlichen Epochen der Menschheit wurde die Pflege und Betreuung von Kranken als berufliches Bild betrachtet, sondern stützte sich weitgehend auf die Umsetzung von medizinischem Wissensgut, um geschwächte Mitmenschen zu unterstützen und für diese zu sorgen. So bildeten sich nach und nach verschiedene Profile und Leitlinien der Krankenpflege heraus, sodass diese Tätigkeiten heute im Rahmen einer Dienstleistung und einer Profession umgesetzt werden.

Durch eine Vielzahl neuer medizinischer und sozialer Erkenntnisse wird die Krankenpflege in den Mittelgrund einer zwischenmenschlichen Solidarität gerückt und hat zudem eine wachsende kommerzielle Bedeutung erlang. Gleichermaßen gestiegen sind die Qualität, die Spezifizierung und die Fundiertheit dieser Branche.
Die frühesten Überlieferungen, die auf die Durchführung einer Krankenpflege hinweisen, stammen aus der Frühzeit. Unabhängig von der religiösen Zugehörigkeit ist die Pflege und Versorgung von Kranken eine Option, welche ein gemeinsames Leben prägt und zur Verbesserung der Heilungschancen beigetragen hat.

Eine besondere Ausprägung erlangten die entsprechenden Maßnahmen in der Antike. Durch die verschiedenen Weltkriege gewann die Krankenpflege aufgrund der immensen Zahlen an verletzten und Versehrten einen weiteren Aufschwung und nahm mehr und mehr planvolle Züge an. Die realisierten Tätigkeiten umfassten in zunehmendem Maße auch medizinisch relevante Zuarbeiten und gingen weit über die Grundpflege hinaus. Die Pflegepersonen waren nicht mehr ungebildet und wurden bevorzugt aus den weiblichen Reihen angefordert. Es entstand ein eigenes Berufsbild, in dem sich die Beschäftigten von der Krankenschwester direkt zum Fachkrankenpflegen weiterbilden konnten. Der Höhepunkt dieser Ausbildungen ist ein Studien-Zweig, in dem an den verschiedensten Hochschulen und Universitäten als Pflegewissenschaft gelehrt wird.

Immer für die Patienten vor Ort – Krankenpflege Köln

Eine führende Position im weltweiten Vergleich zu anderen Ländern nimmt Deutschland in der Branche der Krankenpflege ein. Davon zeugen nicht nur die hervorragende Professionalität und der ausgeprägte Kenntnisstand des Fachpersonals, sondern ebenso die technischen und einrichtungsbezogenen Ausstattungen der medizinischen Einrichtungen.
Ein engmaschiges Netz an ambulanten und stationären Bereichen wurde auf dem Gebiet der Krankenpflege Köln aufgebaut. Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen führen eine kompetente und umfassende Versorgung und sowohl alle Maßnahmen der Grund- als auch der Behandlungspflege durch, die im Rahmen der Krankenpflege erforderlich sind.

Keine Kommentare »

Die gesunden Vorteile eines Whirlpools

Die Heilbehandlung durch Wasser wird unter dem Oberbegriff Hydrotherapie zusammengefasst. Das Wissen über die Heilkraft des Wassers war schon den antiken Römern bekannt. Die Behandlung durch Wasser ist für den gesunden Menschen eine vorzügliche Methode, die Gesundheit zu erhalten. Wer sich mit Beschwerden plagt, für den ist Wasser, wenn es richtig angewendet wird, eine einfaches und natürliches Mittel zur Genesung.

 

Tief blaues Wasser

Im Wasser kann man sich schön entspannen

Unterstützende Behandlung im Whirlpool
Nicht ohne Grund haben in den letzten Jahren zahlreiche Kur- und Reha-Einrichtungen ihr therapeutisches Angebot um Whirlpools erweitert. Ein entspannendes Bad im Whirlpool ist nicht nur eine Wohltat für Körper und Seele. Auch unter gesundheitlichen Aspekten hat es einen großen Nutzen. Im Bereich der Physiotherapie unterstützt der Aufenthalt im Whirlpool die Behandlung bei Beschwerden mit der Muskulatur und den Gelenken. Neben dem psychischen Wohlfühleffekt wird bei regelmäßiger Nutzung bald die erwünschte körperliche Fitness erzielt.

Zahlreiche positive Aspekte für die Gesundheit
Das Bad im Whirlpool entlastet Gelenke und Glieder. Wer bei Bewegungen Mühe hat, erfährt eine spürbare Entlastung. Dazu trägt auch die Wärme des Wassers bei, die nicht nur angenehm ist, sondern die Durchblutung von Muskeln und Haut fördert. Außerdem wird das Immunsystem gestärkt, was gerade in der kalten Jahreszeit Erkältungen vorbeugt. Weitere positive Aspekte sind der verbesserte Lymphabfluss und die Förderung der Entschlackung. Das Lymphsystem transportiert im menschlichen Körper Abfallstoffe. In den Lymphknoten entsorgt es unter anderem Bakterien. Die Versorgung der Zellen durch wichtige Nährstoffe wird ebenfalls begünstigt.

Luftsprudelmassage zuhause
Der Wellnesshersteller Sauna Eberl aus Mayerhofen hat für alle die passende Lösung, die zuhause die Vorteile eines Whirlpools genießen möchten. Bei der Luftsprudelmassage erzielen die Luftblasen ihre Wirkung durch eine gleichmäßige Verteilung in der Wanne. Die Wasserstrahlmassage funktioniert punktuell, so dass bestimmte Körperzone massiert wird, während sich bei der Perlmassage die Luftblasen am Körper festsetzen. Sie transportieren dabei Sauerstoff in die Poren der Haut, wobei die Durchblutung um über 100 Prozent verbessert wird. Nervenanregend ist dagegen die Luftsprudelmassage. Bandscheiben und innere Organe werden bei der Klopfmassage intensiviert.

 

Bildquelle/Copyright: B Short 2012

Keine Kommentare »

Was bestimmt einen gesunden Schlaf? – Teil 2: Bett, Kissen und Bettdecke

Es gibt viele äußere Faktoren, auf die wir keinen wirklichen Einfluss haben, die einen gesunden, erholsamen Schlaf schwierig machen. Aber zumindest bei der Wahl unserer Bettenware können wir uns bemühen, diejenige Ausstattung auszusuchen, die einen gesunden Schlaf so gut wie möglich begünstigt. Eine tolle Möglichkeit, dies zu tun, ist der Paradies Bettenshop, ein Onlineversand von Bettenwaren für alle Schläferwünsche und -bedürfnisse. Der Shop ist vor allem auf Bettdecken, Kopfkissen und Unterbetten sowie Kinderbettwaren  spezialisiert.

Paradiesische Unterbetten

Die Matratzenauflagen von Paradies wirken feuchtigkeits- und temperaturausgleichend und schaffen so ein angenehmes Schlafklima. Der Nachhaltigkeit und dem guten Gewissen wird vor allem mit den Ovella-Unterbetten genüge getan, die aus feinster Schafschurwolle aus kontrolliert biologischer Tierhaltung gefertigt werden. Auch für stärkeres Schwitzen ist man mit einem Paradies-Unterbett ideal gerüstet, das Comfort-Pad Air-Active zum Beispiel sorgt für optimale Luftzirkulation und verbesserten Feuchtigkeitstransport.

Kopfkissen für jede Schlafposition

Aufgabe des Kopfkissens ist es, den Kopf des Schläfers so abzustützen, dass für ihn eine bequeme, entspannende Schlafposition möglich ist. Je nach bevorzugter Schlaflage sind dabei unterschiedliche Eigenschaften wichtig. Bei Rückenschläfern beispielsweise besteht die Gefahr von Nacken- und Schulterschmerzen, wenn der Kopf nicht in der orthopädisch richtigen Position liegt. Vermeiden kann man diese beispielsweise mit einem ergonomisch geformten Nacken-Stütz-Kissen. Die Stützkissen von Paradies beruhen dabei auf dem in Zusammenarbeit mit einem unabhängigen Forschungsinstitut entwickelten Ergo-System, dass neben dem Körperbau des Schläfers (also v.a. der Schulterbreite) auch die Festigkeit der vorhandenen Matratze berücksichtigt. Bauchschläfer hingegen sollten keinesfalls auf einem zu hohen Kissen liegen, denn das würde zu einer Überstreckung der Halswirbelsäule führen. Besonders gut geeignet sind Kissen, bei denen man die Menge des Füllmaterials eigenständig, je nach den individuellen Bedürfnissen, reduzieren kann, so wie es bei den Softy Kissen von Paradies der Fall ist.

Die richtige Bettdecke für jede Jahreszeit

Damit wir gesund schlafen können, ist es wichtig, dass auch die Wärmebilanz unseres Körpers ausgeglichen ist. Jeder Schläfer hat einen unterschiedlichen Wärmebedarf, der vor allem von den Jahreszeiten abhängig ist. Paradies Bettdecken gibt es als Sommerbett, Winterbett, Ganzjahresbett oder auch als Vier-Jahreszeiten-Bett zu kaufen. Bei letzterem können zwei unterschiedlich stark befüllte Decken durch Druckknöpfe zu einer warmen Winterdecke verbunden werden. Je nach persönlicher Vorliebe kann man bei all diesen Bettdecken zwischen unterschiedlichen Füllungen wählen: neben Faserfüllungen und Daunenbetten sind auch Naturfüllungen aus Seide, Baumwolle oder anderen nachwachsenden Rohstoffen möglich.

Schlaf, Kindlein, schlaf…

Für Kinder ist ein gesunder Schlaf und damit die richtige Bettausstattung mindestens genauso wichtig wie für Erwachsene – wenn nicht gar noch viel wichtiger. Neben Kissen und Bettdecken speziell für Babys und solchen für größere Kinder bietet der Paradies Bettenshop auch hochwertige Kindermatratzen aus streng schadstoffgeprüften Materialien an, die für Sicherheit im Schlaf sorgen: durch ihre Atmungsaktivität und Luftdurchlässigkeit wirken sie gegen CO2-Rückatmung und Überhitzung. So kann man sich sicher sein, dass auch die Kleinen nachts die Erholung erhalten, die sie so dringend brauchen – schließlich gibt es tagsüber so Vieles für sie zu entdecken!

Bei unserem vorherigen Artikel gibt es auch ein paar praktische Tipps zu einem gesunden Schlaf.

Keine Kommentare »

Joggen in der Schwangerschaft

Sie sind begeisterte Joggerin und fragen sich, ob sich auch in der Schwangerschaft ihrem Fitnesstraining weiter nachgehen können? Die gleichmäßige Bewegung durch Joggen ist grundsätzlich die effektivste Möglichkeit, Körper und Herz zu trainieren. Das gilt auch für diese besonderen neun Monate, sofern Sie bereits vorher regelmäßig trainiert haben. Abzuraten ist nur, während dieser Zeit Dauerlaufen als neue Sportart zu beginnen. Angeraten wäre unter diesen Umständen Walking, weil es für Anfängerinnen risikoärmer ist.

Welche Veränderungen in dieser Zeit betreffen das Training?
In der Zeit, in der sich der Körper der Frau auf die Geburt vorbereitet, wird vermehrt das Hormon Relaxin produziert. Auf diese Weise wird das Bindegewebe gelockert, damit zum Ende der Weg für das Kind nach draußen einfacher ist. Für den Sport heißt das, dass die Gelenke der Füße und Knie, die beim Dauerlaufen ohnehin schon einer erhöhten Belastung unterliegen, noch weicher und anfälliger sind.

Was müssen Sie für ihre Gesundheit und die ihres Babys beachten?
Im ersten Drittel reichen die normalen Vorsichtsmaßnahmen völlig aus. Sehen Sie zu, dass ihr Puls in einem moderaten Bereich bleibt und trinken Sie nach dem Laufen viel. Andernfalls könnte der Blutfluss zum Uterus vermindert werden und verfrühte Kontraktionen auslösen. Gehen Sie ihr Training moderat an um Überhitzungen zu vermeiden, denn gerade im ersten Drittel kann eine Überhitzung für das Ungeborene sehr schädlich sein. Im zweiten Dritten verschiebt sich durch den größer werdenden Bauch der Körperschwerpunkt. Es ist deshalb ratsam, ab diesem Zeitpunkt unsichere Wege mit Stolperfallen zu vermeiden, um keine Stürze zu riskieren.

Ist Laufen im letzten Drittel auch noch erlaubt?
Grundsätzlich gilt: hören Sie auf ihren Körper. Er sagt ihnen, wann Sie ihm eine zusätzliche Belastung zumuten können und wann sie es besser bleiben lassen. Heißes und schwüles Wetter ist für sportliche Belastungen in extremer Situation immer schlecht. Machen Sie es abhängig davon, wie gut es ihnen während dieser Zeit geht. Nicht jeder Körper einer Schwangeren verhält sich gleich.

Bei uns finden Sie auch noch mehr praktische Tipps zum Thema Fitness und Gesundheit in der Schwangerschaft wie z.B. unseren Artikel über gesunde Tee für Schwangere.

 

Keine Kommentare »